Schwangerschaft

Frühgeburt vermeiden – Nutzen Sie unser BabyCARE Programm

Die Schwenninger Krankenkasse bietet jungen Familien ein umfangreiches Leistungsangebot an. Beginnend bei der Vorsorge durch eine intensive Betreuung während der Schwangerschaft über Geburt bis Vorsorgemaßnahmen für Ihr Kind.

Das Vorsorge- und Begleitprogramm für eine gesunde Schwangerschaft
Soll ich mein Ernährungsverhalten ändern?
Soll ich (mehr) Sport oder Gymnastik betreiben?
Warum habe ich plötzlich Stimmungsschwankungen?
Soll ich zusätzlich Vitamine und Mineralstoffe einnehmen?
Wo soll mein Kind zur Welt kommen?
Wie finde ich eine Hebamme, die zu mir passt?

Drucken

Den Dehnungsstreifen keine Chance

Auch wenn der Bauch noch flach ist, ist die vorbeugende Pflege gegen Dehnungsstreifen wichtig. Bei der Vorbeugung von Schwangerschaftstreifen gilt es, so früh wie möglich die Elastizität der Haut zu fördern und ihre Dehnungsbereitschaft zu verbessern. Spätestens ab dem dritten Monat, wenn der Bauch langsam zu wachsen beginnt, sollte man deshalb mit einer wirksamen Pflege beginnen.

Drucken

Geburtstermin – Wann ist es soweit?

Geburtstermin – Wie berechnen?

Auf dem Papier – zum Beispiel in einem Schwangerschaftskalender – dauert eine Schwangerschaft 40 Wochen. Von der Befruchtung bis zur Geburt vergehen im Durchschnitt etwa 266 Tage, also 38 Wochen. Jedoch ist in den seltensten Fällen genau bekannt, wann die Befruchtung stattgefunden hat. Aus diesem Grund ist die Berechnung des Geburtstermins anspruchsvoll.

Drucken

Mutterpass

Vorsorgeuntersuchungen in der Schwangerschaft

Mutterpass -mehr als ein Schwangerschafts-Tagebuch

Sie erwarten Nachwuchs und haben schon die offizielle Bestätigung Ihres Frauenarztes? Wahrscheinlich haben Sie bereits einen Mutterpass erhalten. Doch wozu benötigen Sie dieses Heftchen eigentlich genau? In Deutschland ist der Mutterpass Pflicht. Er kann von Ihrem behandelnden Frauenarzt oder von Ihrer Hebamme ausgestellt werden. Insgesamt umfasst der Mutterpass 16 Doppelseiten.

Drucken

Gefühlschaos in der Schwangerschaft

Die meisten Schwangeren kennen das: Himmelhochjauchzend, zu Tode betrübt. Von einem Moment auf den anderen kann sich die Stimmung komplett verändern. Das sind keine „Launen“, sondern eine Reaktion auf die vielen Veränderungen, die mit der Schwangerschaft einhergehen.

Drucken

Geschlechtskrankheiten in der Schwangerschaft

Besonders in der Schwangerschaft heißt es, achtsam mit sich und dem eigenen Körper umgehen. Weil sexuell übertragbare Krankheiten und Infektionen die Gesundheit des Babys stark gefährden können, sind Vorsorge und Früherkennung von Geschlechtskrankheiten in der Schwangerschaft besonders wichtig.

Drucken

Übelkeit während der Schwangerschaft – was tun?

Sie reagieren empfindlich auf Gerüche und allein der Gedanke an Speisen, die Ihnen früher geschmeckt haben, dreht Ihnen den Magen um? Dann sind Sie nicht allein. Drei Viertel aller Schwangeren leiden vor allem in den frühen Phasen der Schwangerschaft an Übelkeit. Ein Drittel bis die Hälfte aller Frauen muss sich dabei übergeben.

Drucken

Freunde in der Schwangerschaft

Freunde in der Schwangerschaft

Mit einer Schwangerschaft ändern sich nicht nur das körperliche Befinden und die Partnerschaft, sondern – gerade bei der ersten Schwangerschaft – auch die Beziehung zu den Freunden. Das gilt besonders dann, wenn diese selbst noch keine Kinder haben. Und nicht wenige werdende Mütter befürchten, dass sich Freundschaften verändern oder in die Brüche gehen.

Drucken

Vorsorgeuntersuchungen in der Schwangerschaft – Video

Vorsorgeuntersuchungen in der Schwangerschaft

Heute möchten wir Ihnen ein weiteres Video mit unserem Partner LiebeHebamme.de vorstellen. Wie laufen Vorsorgeuntersuchungen in der Schwangerschaft ab? Jetzt Video ansehen.

Drucken

Gesund in der Schwangerschaft

Freunde in der Schwangerschaft

Es ist völlig normal, dass vieles sich jetzt anders anfühlt und Ihr Körper jetzt anders auf Dinge reagiert. Hier erfahren Sie ein wenig mehr darüber, wie man trotz dieser riesigen, körperlichen Herausforderung immer noch rundum gesund bleibt.

Drucken