Mutterpass

Mutterpass -mehr als ein Schwangerschafts-Tagebuch

Sie erwarten Nachwuchs und haben schon die offizielle Bestätigung Ihres Frauenarztes? Wahrscheinlich haben Sie bereits einen Mutterpass erhalten. Doch wozu benötigen Sie dieses Heftchen eigentlich genau? In Deutschland ist der Mutterpass Pflicht. Er kann von Ihrem behandelnden Frauenarzt oder von Ihrer Hebamme ausgestellt werden. Insgesamt umfasst der Mutterpass 16 Doppelseiten.Keine Schwangerschaft verläuft wie die andere. Gerade deshalb ist es sinnvoll, den Mutterpass nach der Geburt aufzubewahren. Anhand der Untersuchungsergebnisse, des Schwangerschaftsverlaufs und eventueller Komplikationen kann der Arzt Risikofaktoren für weitere Schwangerschaften erkennen und Sie individuell beraten. So können Sie Ihre nächste Schwangerschaft ein Stück sicherer gestalten – mit dem Mutterpass!

Weitere Informationen zum Mutterpass finden Sie auf unserem Themenportal Babyharmonie.de

Die Schwenninger Krankenkasse bietet werdenden Müttern erstklassige Leistungen rund um Schwangerschaft, Geburt und Baby. Jetzt anrufen und beraten lassen. 0800 0104501 (kostenfrei für Mobilfunk/Festnetz). Täglich von Montag bis Freitag von 08:00 – 18:00 Uhr.

Leave a Reply

* Pflichtfelder