Ratgeber für werdende & berufstätige Eltern

„Familie und Beruf“ – nicht einfach zu vereinbaren, aber dennoch möglich und gefördert. Ganz diesem Thema widmet sich das gleichnamige E-Book als Ratgeber und Leitfaden für frisch gebackene Eltern und die, die es werden.

Es wappnet für die wichtigen Themen, die Eltern von Beginn der Schwangerschaft bis zum Wiedereinstieg in den Beruf zu bedenken haben. Planung und Organisation beginnen bestenfalls frühzeitig: In der Schwangerschaft sind Mutterschutzfristen und eventuelle Beschäftigungsverbote zu beachten, die berufliche Ausfälle nach sich ziehen können. In dieser Zeit besteht Anspruch auf verschiedene finanzielle Leistungen. Umfassend erläutert das E-Book zudem die finanziellen und staatlichen Förderungsmöglichkeiten in der Zeit nach der Geburt. Der Ratgeber gibt wichtige Informationen zu den Gesetzmäßigkeiten und Antragsfristen der Elternzeit und stellt die verschiedenen Formen des Elterngeldes vor, die seit der Reformierung im Juli 2015 Eltern flexiblere Möglichkeiten zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf geben. Schon vor Antragstellung sollten die Elternzeit und der Bezug von Elterngeld gut überlegt und familienintern abgesprochen sein.

Sinnvolle Rechenbeispiele helfen bei der Gestaltung des Bezugszeitraumes und der Entscheidung zwischen dem Basis-Elterngeld und ElterngeldPlus, um die individuell bestmögliche Variante zu finden. Hier werden die unterschiedlichen Erwerbs- und Lebenssituationen wie Teil- oder Vollzeit, Angestelltenverhältnis, Selbstständigkeit, Hartz IV-Bezug oder Alleinerziehung berücksichtigt. Muster helfen beim Ausfüllen der Elterngeldanträge. Um finanzielle Einbußen zu verhindern, wird auf wichtige Antragsfristen hingewiesen, die sowohl vor-, als auch nachgeburtlich zu beachten sind.

E-Book-Cover_WEB

Für finanziell schwach aufgestellte Eltern liefert das E-Book zudem Informationen zu zusätzlichen Förderungsmöglichkeiten. Auch dem Thema Kinderbetreuung und den Gesetzmäßigkeiten, auf die Arbeitnehmer mit Kindern bei Wiederaufnahme einer Beschäftigung zurückgreifen können, widmet der Ratgeber ein eigenes Kapitel. Hilfreich ist die Übersicht kostenloser Beratungsstellen, die Eltern weitere Unterstützungsmöglichkeiten anbieten. Doch auch auf die Probleme, die sich aus dem Nebeneinander von Familie und Beruf ergeben, wird eingegangen. Kritisch wird die Frage einer tatsächlichen Vereinbarkeit gestellt, die letztlich schwierig zu beantworten bleibt.

One Response

  1. Madeleine sagt:

    An dieser Stelle erst mal vielen Dank für die vielen wertvollen Informationen, die man in diesem Beitrag / Blog finden kann. Das Internet ist ja voll mit Informationen zum Thema Schwangerschaft und leider lassen sich viele werdende Mütter gerade beim ersten Kind total irre machen. Wie gesagt, Daumen hoch für den Blogbetreiber / Blogbetreiberin für die Zeit bzw. Arbeit, die hier investiert wird. Gerade wenn man Kinder hat, ist es schon ein Kunststück sich für sowas Zeit zu nehmen. Beste Grüße

Leave a Reply

* Pflichtfelder